German III [Tur] (2009/2010)

Course not running

Course code
4S00875
Name of lecturer
Birgit Alber
Number of ECTS credits allocated
8
Other available courses
Academic sector
L-LIN/14 - LANGUAGE AND TRANSLATION - GERMAN
Language of instruction
Italian
Location
VERONA
Period
II semestre dal Feb 22, 2010 al May 31, 2010.

Lesson timetable

Learning outcomes

The goal of this course is to introduce students to the analysis of the German phonological system. The introduction to German phonology is followed by a short seminar on the language of advertising.

Syllabus

Teil 1: „Einführung in die Phonologie des Deutschen“
In dieser Lehrveranstaltung wird Grundwissen im Bereich der artikulatorischen Phonetik und der Phonologie vermittelt. Dieses Grundwissen wird dann dazu verwendet, um das phonologische System des Deutschen zu untersuchen. Dabei werden besonders folgende Bereiche berücksichtigt: das Vokal- und Konsonantensystem des Deutschen, die wichtigsten phonologischen Prozesse (Auslautverhärtung, r-Vokalisierung, Aspiration usw.) und die Silbenstruktur. Die verschiedenen phonologischen Strukturen des Deutschen werden jeweils mit denen des Italienischen verglichen.

Teil 2: „Werbesprache“,
Auf die Einführung in die Phonologie des Deutschen folgt ein thematischer Block zum Thema „Werbesprache“, bei dem werbesprachtypische Wortbildung, Sprachspiele und fremdsprachliche Elemente in der Werbung erarbeitet werden.

Bibliographie
Teil 1: „Einführung in die Phonologie des Deutschen“
- Alber, Birgit (2007): Einführung in die Phonologie des Deutschen. Verona: QuiEdit.
- Hall, Tracy Alan (2000): Phonologie. Eine Einführung. Berlin/New York: de Gruyter [Kap. 1-2 (S. 1-78), 4-4.2 und 4.8 (S. 101-119, 130-133), 8-8.4.2 (S. 205-227), 8.5-8.6.1.3 (S. 230-247), 9-9.1 und 9.4 (S. 271-275, 286-288)]. Die Lektüre dieses Buches wird besonders den studenti non frequentanti empfohlen. Das Buch kann in den Buchhandlungen „QuiEdit“ und „Erasmus“ erworben werden, ist aber auch in den Bibliotheken der Universität verfügbar.

Teil 2: „Werbesprache“,
- Janich, Nina (2003): Werbesprache. Ein Arbeitsbuch, (3. Auflage). Tübingen: Gunter Narr [Kap. „Wortbildung“, „Fremdsprachiges“ und „Sprachspiele“, S. 104-119, 146-157].

- Folgende Texte sind zum Nachschlagen gedacht, falls es Probleme beim Lesen der deutschen Texte gibt:
- Nespor, Marina (1999): Fonologia. Bologna: Il Mulino.
- Graffi, Giorgio/Scalise, Sergio (2002): Le lingue e il linguaggio. Introduzione alla linguistica. Bologna: Il Mulino.

Assessment methods and criteria

Final exams throughout the year are oral. Students which attend classes regularly are offered the possibility to take a written final exam immediately after the end of the course. The language of both the oral and the written examination will be German.

Linguistic competence required: level C1, certified either by the CLA (Centro Linguistico di Ateneo) or by any other authorized testing center.

Teaching aids

Documents